Alle Bremsenteile von ein und demselben Lieferanten

Dank der zahlreichen Programmerweiterungen der letzten Jahre im Bereich Bremssysteme ist Triscan fast schon ein One-Stop Shop für Bremsenteile geworden. Mit einer Abdeckung des Fahrzeugparks von bis zu 97% können Werkstätten selbst für die selteneren Modelle alle notwendigen Ersatzteile bei uns erhalten. 

Die Erweiterung des Triscan Programms im Bereich Bremsenteile ist in den letzten Jahren außerdem mit Radsensoren/ABS-Sensoren und Verschleißsensoren ergänzt worden. „Wir erleben eine sehr große Nachfrage bei den neuen Produktgruppen im Bereich Bremssystem“, erzählt Steen Ray Pedersen, Verkaufs- und Marketing Direktor bei Triscan und ergänzt: „ABS-Sensoren wurden als Teil unseres umfangreichen Programms mit Sensoren eingeführt, und sind vom gesamten europäischen Markt sehr gut angenommen worden. Für Großhändler bedeutet dies eine hervorragende Möglichkeit zum Mehrverkauf innerhalb einer komplexen Warengruppe, bei der man bisher verschiedene Zulieferer benötigt hat, um eine zufriedenstellende Abdeckung des Marktes zu erreichen“.

Triscans Programm an Bremsscheiben gewährleistet eine 98,5% Abdeckung des Fahrzeugparks. Von den mehr als 2.300 Artikelnummern sind die TOP 900 beschichtet. Triscan Bremsscheiben sind in Premiumqualität und zu 100% nach OE Spezifikationen und ISO TS 16949 hergestellt.

Mit mehr als 2800 Referenzen ist es Triscan gelungen, im Bereich Bremsschläuche einen souveränen 1. Platz einzunehmen, was die Programmabdeckung betrifft. „Wir können fast schon sagen – das was es gibt, finden Sie bei uns“, erklärt Steen Ray Pedersen und fügt hinzu: „Die Großhändler, die sich dafür entscheiden, Bremsschläuche von Triscan zu verkaufen, machen es sich deutlich einfacher, da sie auch bei speziellen Anfragen lieferfähig sind und jederzeit die gleiche hohe Qualität liefern können“.

Auch etwas speziellere Produkte werden ständig in Triscans Bremsenprogramm mit aufgenommen. Das elektrisch funktionierende Handbremssystem beim Renault Grand Scenic (2003-2009) und Ford C-Max (2003-2007) weist häufig Fehler aufgrund defekter Seile auf. Bis vor kurzem war es nur möglich, die Handbremse zu reparieren, wenn die komplette Einheit (Steuereinheit und Seil) ausgetauscht wurde -beispielsweise OE Ref. 360101216R für Renault (Preis ca. €458). Triscan hat daher die Seile einzeln entwickelt und produziert, 8140 251201 (Renault) und 8140 161189 (Ford), dadurch kann  die Reparatur zu einem wesentlich günstigeren Preis durchgeführt werden. 

Komplette Einheit für den Renault Grand Scenic - OE Ref. 360101216R


Bremsseilesatz von Triscan – Ref. 8140 251201

Ein weiteres Beispiel ist ein Clip für das Handbremsseil bei den Lieferwagenmodellen Boxer, Ducato und Jumper. Der Clip, der häufig beim Wechsel der Handbremsseile benötigt wird, wird original als loses Einzelteil verkauft (PSA OE 4341.14), aber zu einem Preis, der den Wert der Seile übersteigt – und daher die Reparatur teuer macht.
 


Triscan Clip – Ref. 8140 B20

Triscan liefert, als einzige Firma auf dem Aftermarkt, den Clip als loses Einzelteil in der absolut preisgünstigsten Version.