Veröffentlicht - 2022

Neue Mitarbeiter im Verkaufssupport

Corporate news

Henriette Schultz, Verkaufskoordinatorin für deutschsprachige Kunden
Henriette, die aus einer ähnlichen Position bei JP Group A/S, aber auch in der Möbelindustrie tätig war, ist seit dem 1. Mai in einer neu geschaffenen Position als Verkaufskoordinatorin bei Triscan beschäftigt.  Die Hauptaufgaben werden die Unterstützung von Außendienstlern sein – einschließlich Erstellung von Angeboten, Analysen, Preisgestaltung usw.  

Die 39-jährige Henriette, die ursprünglich aus Viborg stammt, absolvierte 2005 ihr Bachelorstudium als Wirtschaftskorrespondentin in Deutsch und Französisch an der Universität Aarhus. Die Ausbildung beinhaltete einen Aufenthalt in Saarbrücken.  Kurz darauf begann Henriettes berufliche Laufbahn als Customer Center Mitarbeiterin in der dänischen Möbelindustrie mit Fokus auf Kunden im deutschsprachigen Raum – davon 7 Jahre bei Actona Company A/S in Holstebro. 

2015 wechselte Henriette in die Automobilindustrie – genauer gesagt in die JP Group A/S in Viborg – wo sie auch als Customer Center Mitarbeiter mit Schwerpunkt auf Kunden im deutschsprachigen Raum tätig war.  Wir freuen uns daher sehr, Henriette auch im Namen unserer deutschsprachigen Kunden und im Team Triscan begrüßen zu dürfen.

Die Freizeit verbringt Henriette mit Freunden, Fußball und Fitness und obwohl die Branche Auto ist, ist das Fahrrad Henriettes bevorzugtes Verkehrsmittel.

 

Alexander Wilstrup angestellt als Vertriebs- und Preiscontroller
Der in Deutschland aufgewachsene Alexander, der aus einer ähnlichen Position bei der JP Group A/S kommt, ist per. 1. Mai in einer neu geschaffenen Stelle als Sales and Price Controller bei Triscan angestellt. Die Hauptaufgaben werden in der Kunden- und Produktprogrammanalyse, der Optimierung von Arbeitsprozessen und der Automatisierung liegen.

Der 28-jährige Alexander, der im Alter von 7 Jahren mit seiner dänischen Mutter nach Dänemark zog, lernte schon als Kind die Autobranche kennen. Der Stiefvater betrieb ein Autohaus mit angeschlossener Werkstatt, das sich auf französische Autos spezialisiert hatte. Mit einem kaufmännischen Abitur und einem einjährigen Aufenthalt bei einer Investmentbank in München wagte Alexander den Schritt als Freiberufler in den Handel und die Reparatur von Autos. Nach zwei Jahren Selbständigkeit wurde Alexander eine zweijährige Ausbildung zum Handelsassistenten bei der JP Group A/S angeboten. Nach Abschluss seiner Ausbildung wurde Alexander Vertriebsleiter für das Teileprogramm der JP Group für Oldtimer im süd- und osteuropäischen Markt. 

Alexanders Freizeit ist neben dem Outdoor-Leben auch von geschäftlichen Interessen geprägt. Seit vier Jahren besitzt Alexander einen Citroën 2CV – und in der Vergangenheit hatten auch Motorradmarken wie Honda, Suzuki und Ural einen Platz in Alexanders Garage.

Wir erwarten, dass Alexanders Geschäftserfahrung, Kompetenzen und Interesse an Mechanik sowohl uns als auch unseren Kunden schnell zu gute kommen werden.