Mit dem größten Vergnügen…

Der Anfang in einem neuen Job in einer neuen Firma ist immer von vielen Erwartungen und Vorstellungen über die Unternehmenskultur, der man in Zukunft angehören wird, sowie neue Kollegen und Kunden, begleitet. So war es auch für mich,  als ich am 1. Mai auf dem „Chefsessel“ bei Triscan Platz nehmen durfte. Als Nachfolger von John Iversen, der hinter Triscans hervorragender Entwicklung durch viele Jahre hindurch stand, habe ich ein paar sehr große Schuhe zu füllen. An diese Aufgabe gehe ich mit großer Freude, aber auch mit Demut heran.

Triscan CEO, Michael Juul Hansen

Nach 7 Monaten in meinem neuen Job muss ich sagen, dass es ein großes Vergnügen ist, den Drive und das brennende Engagement meiner 120 neuen Kollegen im Alltag zu erleben. Es ist großartig zu sehen, mit welch einer positiven Einstellung sich ein jeder dem kompromisslosen Service für unsere Kunden widmet. Gleichzeitig ist es eine Freude, die Firmenkultur - Triscan’s DNA - zu spüren, die ihr Hauptaugenmerk auf das Wichtigste, nämlich unsere Kunden hat.

Triscan ist auf einer spannenden Reise und hat es kontinuierlich geschafft, sich weiterzuentwickeln und sich an die Branche sowie die Umwelt anzupassen. Die Strategie wurde justiert und neue komplette Produktgruppen sowie Konzepte wurden lanciert. In den letzten Jahren hat sich unsere breite Palette an Sensoren blitzschnell zu einem wesentlichen Geschäftsbereich entwickelt. Triscans Reise hat auch eine stetige Expansion und positive Umsatzentwicklung mit sich gebracht, mittlerweile werden unsere Produkte in mehr als 35 Ländern geliefert.

Die Entwicklung unserer Branche ist schon seit geraumer Zeit von Konsolidierungen von Ersatzteil Großhändlern und anderen Akteuren in ganz Europa geprägt. Fusionen und Übernahmen standen und stehen weiterhin auf der Tagesordnung. Gleichzeitig ist die Digitalisierung in allen Bereichen unserer Branche zu einem zentralen Thema geworden. "Connected Cars, Autonomous Driving, Remote Diagnostics und Predictive Maintenance" sind nur einige der neuen Begriffe, mit denen sich alle Akteure des Ersatzteiles Marktes auseinandersetzen müssen. Weiterhin sieht es danach aus, dass Elektro- und Hybridautos in den nächsten 5-7 Jahre, ihren Durchbruch und damit einen bedeutenden Marktanteil von neu zugelassenen Autos haben werden. Bei Triscan werden unsere neuen Produkteinführungen, Initiativen und Investitionen in den kommenden Jahren auf dieser Entwicklung basieren, so dass unsere Lösungen weiterhin Mehrwert schaffen und zu Wachstum bei unseren Kunden führen.

Mit einem soliden Umsatzwachstum im Jahr 2017 und einer deutlichen Erweiterung unserer Lager in Dänemark und Deutschland verfügt Triscan über die genau richtige Grundlage, um den Herausforderungen der Branche in den kommenden Jahren zu begegnen. Unser Sortiment wird auch im Jahr 2018 mit einigen neuen spannenden Produktgruppen erweitert werden. Außerdem wollen wir auch andere große Projekte, die wir noch nicht verraten können, in 2018 ins Leben rufen.

Nach sieben Monaten “auf dem Chefsessel“ ist das größte Vergnügen für mich, Teil des Teams geworden zu sein. Ich freue mich darauf, zusammen mit unseren Kunden an der Weiterentwicklung mitzuwirken.